Neuigkeiten
28.10.2019, 19:29 Uhr
Die CDU fordert im Ortsbeirat den Lückenschluss zwischen Radwanderweg ( parallel zur B 268) und Moselradweg bzw Radweg am Moselufer in die Innenstadt
 
Die CDU Ortsbeiratsfraktion stellt für die Ortsbeiratssitzung am 04.11.2019 folgenden Antrag:
Der Ortsbeirat möge beschließen: die Freigabe für Radfahrer bzw. Umwandlung in einen Radweg des stadteinwärts gesehenen linken Bürgersteiges an der B 268, gemäß der Regelung auf der Römerbrücke. Begründung: Bereits zum jetzigen Zeitpunkt wird dieser Bürgersteig in beide Richtungen regelmäßig von Radfahrern genutzt, da der Radwanderweg „automatisch“ in den Bürgersteig mündet. Da die Nutzung der B 268 in dem Bereichab der der Zufahrt nach Feyen für Radfahrer verboten ist, ergibt sich eine logische Nutzung sowohl für die von der Moselkommenden Radfahrer als auch für die Nutzer des Radwanderweges. Bei gegenseitiger Rücksichtsnahme ist Begegnungsverkehr auf dem Bürgersteig möglich. Die Nutzung durch Fußgänger auf diesem Abschnitt ist unerheblich.Die CDU-Fraktion hofft auf eine breite Zustimmung zu diesem Antrag.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtbezirksverband Feyen-Weismark-Grafschaft Feyen-Weismark  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.33 sec. | 31796 Besucher